AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen und Lieferungen von Waren zwischen der Firma bella-creative, Reundorfer Hauptstr.2, 96158 Frensdorf  und ihren Kunden, in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung

1. Angebote

Unsere Angebote erfolgen stets freibleibend. Andere, uns bei Angebotsangabe vorgeschriebene Bedingungen haben nur dann Gültigkeit, wenn diese von uns schriftlich anerkannt wurden. 

2. Aufträge

Ungeachtet etwaiger gegenteiliger Geschäftsbedingungen der Auftraggeber, auch wenn diese der Bestellung zugrunde gelegt worden sind, werden unsere Aufträge nur zu unseren Geschäftsbedingungen ausgeführt. Ausnahmen müssen ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.
Nachbestellungen werden aus Gründen der innerbetrieblichen Abwicklung nur als Neuaufträge behandelt.

3. Lieferung

Liefermöglichkeit bleibt uns vorbehalten. Der Käufer hat im Falle einer Lieferverzögerung keinen Anspruch auf Schadensersatz. Das gleiche gilt auch für Lieferunfähigkeit, deren Grund nicht anzugeben ist.

4. Preise

Alle in unseren Preislisten und Angeboten genannten Preise sind freibleibend und zzgl. USt. Factura erfolgt in EURO. Sollten sich in der Zeit zwischen Vertragsabschluss (Bestellung) und Lieferung unsere Preise ändern, so werden die am Tag des Vertragsabschlusses geltenden Preise verrechnet.

5. Versand

Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers, auch dann, wenn Franco-Preise vereinbart sind. Die Versandart wird nach bestem Ermessen, aber ohne Verbindlichkeit für billigste Verfrachtung bewirkt.
Unsere Lieferpflicht gilt als erfüllt, sobald die Ware unser Werk oder Auslieferungslager verlassen hat oder einem Transportunternehmen übergeben wurde.

6. Versandpreise

Lieferung Deutschland: Fracht + Servicekosten bis 300 € anteilig 9 €, bis 500 € anteilig 6,50 €. Mindestauftragswert 100 €. Lieferung außerhalb Deutschland, Preise auf Anfrage.

7. Zahlung

Rechnungen sind zahlbar: innerhalb 8 Tagen mit 2% Skonto oder innerhalb 30 Tage netto. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt Verzugszinsen in Höhe des für uns jeweils maßgeblichen Bankzinssatzes zu berechnen.

8. Mängelrügen

Mängelrügen und Beanstandungen jeder Art, besonders hinsichtlich der Vollzähligkeit oder Güte der gelieferten Ware sind spätestens 8 Tage nach Empfang geltend zu machen. Beschädigte und/oder bestohlene Sendungen sind unmittelbar nach Empfang direkt beim Zusteller unter Angabe der beschädigten bzw. fehlenden Mengen zu reklamieren. Bei berechtigten Gütemängeln wird kostenloser Ersatz geleistet, wenn fehlerhafte Stücke zurückgegeben werden. Weitergehende Ansprüche auf Wandlung, Minderung oder Schadensersatz sind ausgeschlossen.

9. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentumsrecht an den gelieferten Waren bis zur Zahlung der gesamten Forderungen vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf die durch Weiterverarbeitung entstehenden Erzeugnisse. Bei der Verarbeitung oder Verbindung unserer Ware mit anderem Material erwerben wir Miteigentum an dem dadurch entstehenden Erzeugnis im Verhältnis des Wertes unserer Ware zu dem des anderen Materials. Der Käufer gilt in diesem Fall als Verwahrer.

Wir können Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung verlangen, oder aber von der Kaufvereinbarung zurücktreten, wenn Umstände eintreten oder bekannt werden, durch die die Einbringung unserer Forderungen gefährdet erscheint.

10. Warenrücksendungen

Die Rücksendung von Waren ist nur mit unserer Zustimmung gestattet. Ohne unsere vorherige Genehmigung kann die Annahme verweigert bzw. die Ware bei uns zur Verfügung des Absenders bereitgehalten werden. Im Falle einer Rücknahme erfolgt Umtausch oder Gutschrift im Zeitwert unter Abzug von 10% Bearbeitungsgebühr. Für Artikel, die in Gestaltung, Form oder Technik von uns nicht mehr angeboten werden, ist weder ein Umtausch noch eine Gutbringung mögl.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bamberg, das gilt auch für Scheck- und Wechselauseinandersetzungen. Dieser Gerichtsstand gilt auch für das Mahnverfahren.

Sollte eine dieser Klauseln nichtig sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Klauseln davon nicht berührt.

 

Zuletzt angesehen